1. Mannschaft

Bezirksliga – Staffel 3
Trainer

Jörg Schulz

Co-Trainer

Torsten Lewin

Betreuer

Thomas Heyn

Trainingszeiten
Di. + Do.

19:30 – 21:00

Neuigkeiten & Spielberichte

21.9.2020
Meisterschaft

Dritter Sieg im dritten Spiel

SG Voreifel - TuS Zülpich 2:4 (1:2)

Vergangenen Sonntag bestritt unsere 1. Mannschaft das erwartet schwere Auswärtsspiel gegen die SG Voreifel.

Das Team von Trainer Schulz und Lewin konnte dieses Mal wieder ihren lange verletzten Capitano Dustin Oellers einsetzen, wenn auch nicht von Beginn an.

Dafür lief mit Tim Schmitz ein ebenfalls lange verletzter Leistungsträger in der Startelf auf.

Unser Team legte gut los und zeigte gleich zu Beginn in welche Richtung es gehen sollte - in die Offensive!

Das ging sehr gut auf und schnell stand die 2:0 Führung auf zülpicher Seite. David Kotter durch 11m in der 6. und David Sasse durch Kopfballtor in der 12. Minute. Demnach war das Spiel eigentlich voll unter Kontrolle ehe eine unglückliche Abwehraktion nach einem harmlosen Freistoß des Gegners den Ball vor die Füße des Voreifeler Macherey fallen ließ, der so zum Anschlusstreffer einschieben konnte. Das Spiel wurde daraufhin etwas ausgeglichener, ging aber ohne weiter Tore in die Halbzeit.

Gleich zu Beginn der 2. der Halbzeit (46.) war es wiederum David Kotter, der durch einen sehenswerten Schuss den alten Toreabstand wiederherstellen konnte.

In der 62. Minute sah der Schiedsrichter dann ein Foul an einem Spieler der SG im Strafraum und zeigte auf den 11m Punkt. Elfmeter Marke "kann man pfeifen.... Muss man nicht". So stand es plötzlich wieder 3:2 ohne eigentlich wirklich Chancen der Gegner zugelassen zu haben.

Die Partie wurde sehr intensiv und Voreifel schmiss alles nach vorne um einen Punkt zu retten. Das lieferte unserer Offensive den Platz für Konter. Die herausgespielten Chancen führten jedoch lange Zeit nicht zum Torerfolg. Sei es aufgrund fehlender Konzentration und Genauigkeit im Abschluss oder aufgrund des stark reagierenden Schlussmann David Schleifer. Schleifer, der viele Jahre unser Trikot getragen hatte, hielt sein neues Team lange mit starken Paraden im Spiel.

Letztlich konnte Marius Lepartz doch noch einen Konter erfolgreich abschließen und den Sack zu machen. So lautete das Endergebnis 4:2

Insgesamt verdiente 3 Punkte für das bessere Team. Es wurde versucht Fußball zu spielen, was auf diesem Sportplatz eigentlich nicht mehr möglich ist! Trotzdem fängt man zwei Gegentore "aus dem Nichts". Daran kann man arbeiten. Dennoch ist es so... 3 Spiele - 3 SIEGE - 16:4 Tore - TABELLENFÜHRER, zusammen mit Kurdistan, die ebenfalls 4:2 gewinnen konnten

13.9.2020
Meisterschaft

Saisoneröffnung in Zülpich - mit Sonnenschein und Torregen!

TuS Zülpich - Hilal Maroc Bergheim 4:1

Zum ersten Heimspiel der Saison empfing unsere 1. Mannschaft das Team von Hilal Maroc Bergheim. Mit einem 8:1 Auswärtssieg gegen Welldorf Güsten ging das Team von Trainer Jörg Schulz und seinem Kollegen Thorsten Lewin durchaus selbstbewusst in die Partie, ohne dabei zu vergessen, dass Hilal Maroc eine sehr gute, spielstarke Truppe ist.

Bei strahlendem Sonnenschein und einer vollen, neu errichteten, Zuschauerterrasse, konnten zuvor sowohl die A-Jugend als auch unsere 2. Mannschaft torreiche und klare Siege einfahren. Dem sollte das Team der Ersten in nichts nachstehen...

Direkt nach Anpfiff legten unsere Jungs den Schalter auf Vollgas und überrannten die Gäste aus Bergheim mit starkem Spiel gegen den Ball und schnellem Kombinationsspiel nach vorne. Nach drei Minuten musste Gästekeeper Stehling das erste mal den Ball hinter sich aus dem Netz fischen. Jonas Hohn hatte die letzte Konsequenz im 16er und drosch den Ball in die Maschen.
Drei Minuten später klingelte es wieder im gegnerischen Gehäuse. Der Ball lief sauber durch unsere Reihen und Devin Nickisch vollendete mit seinem 3. Saisontor zur 2:0 Führung.

Sichtlich angekratzt vom Zülpicher Expresszug der Sie gerade sprichwörtlich überrollt hatte, versuchten die Gäste etwas Ordnung ins Spiel zu bekommen, doch das Zepter blieb in Zülpicher Hand. Die Folge: das 3:0 durch Foulelfmeter in der 30. Minute. Torschütze David Sasse. Sein 4. Saisontor

Leider musste in dieser Spielphase einer unserer Spieler verletzt vom Platz und ins Krankenhaus. Devin Nickisch viel nach einem Zweikampf auf die Schulter und musste das Spiel beenden. Sehr bitter, denn bis dahin war er der beste Mann auf dem Platz. Wir hoffen nun, dass Devin nicht zu lange ausfällt - Gute Besserung!

Die Mannschaft war dementsprechend geschockt - hörte aber nicht auf guten Fußball zu spielen. Noch vor der Pause konnte Marcel Blum, nach wunderschöner Kombination über die linke Außenbahn, den Ball durch die Beine des Bergheimer Schlussmann (Klingeling €€€) ins Tor einschieben.

So ging es in die Halbzeitpause.
Die zweite Hälfte konnte dann leider nicht an die erste anknüpfen. Das Spiel war nun sehr zerfahren und so waren es eher Fouls und Nickeligkeiten die die zweite Hälfte prägten. So kam es auch dazu, dass Hilal Maroc in der Nachspielzeit durch einen Elfmeter noch zum Ehrentreffer kam.

Zusammenfassend eine sehr starke erste Halbzeit unserer Truppe, nach der das Spiel eigentlich recht früh entscheiden war.

Volle Punkteausbeute - 12:2 Tore - Tabellenführung (weiterhin geteilt mit Kurdistan, die auch 4:1 gewinnen konnten 😑)

6.9.2020
Meisterschaft

Torfestival zum Saisonauftakt!

GW Welldorf Güsten - TuS Zülpich 1:8 (1:2)

Mit einem 8:1 Auswärtssieg hat das Team von Trainergespann Schulz und Lewin einen Auftakt nach Maß abgeliefert.

Nach dem Pokalaus unter der Woche ging unsere Truppe heute fast unverändert in die Partie - einzig auf der Torwart Position startete Metternich für Becker. Unverändert galt jedoch nicht für Einstellung und Motivation, denn die waren heute spürbar besser.

Nach einer etwas ungeordneten Anfangsphase konnten die Gastgeber sogar in Führung gehen. Ein Ballverlust nach eigenem Einwurf verhalf Welldorf-Güsten zum Treffer in der 16. Minute. Danach packten unsere Jungs jedoch noch ein paar Prozent drauf und konnten noch vorm Pausenpfiff durch schön herausgespielte Tore von Sasse (1:1) und Nikisch (2:1) in Führung gehen. Ein direkt verwandelter Freistoß von unserem Torjäger DS14 wurde vom nicht immer ganz sicheren Schiri zurück gepfiffen, da er das Spiel nach einem gelbwürdigen Foul noch nicht freigegeben hatte.

In der zweiten Hälfte spielte sich unser Team teilweise in einen Rausch. Hinten stand die Abwehr felsenfest und auch das Mittelfeld eroberte Ball um Ball. Jeder half dem anderen und so war man gegen den Ball immer in Überzahl. Nach vorne ging es mit schnellen und sehr ansehnlichen Spielzügen in und an den Strafraum der Gegner. Tiki taka in rot und weiß ❤️🤍 Absolut folgerichtig klingelte es das ein und andere Mal im Kasten der Hausherren. Nickisch (48.), Sasse (50., 64.), Sanduljak (77.), Bellstädt (85.) und Blum (90.) sorgten mit ihren Treffern für den 8:1 Endstand.

Unser Team steht nun an der Tabellenspitze - muss sich diesen Platz jedoch mit SV Kurdistan teilen, die ebenfalls einen 8:1 Sieg feiern konnten.

So kann es weitergehen!

Vielen Dank an alle Fans die uns beim Auswärtsspiel unterstützt haben.

Nächsten Sonntag feiern wir dann Saisonauftakt in Zülpich!

3.9.2020
Pokal

Titelverteidiger scheidet im Achtelfinale aus

JSG Erft 01 - TuS Zülpich 2:1(1:1, 1:0)

Unsere erste Mannschaft hat sich am gestrigen Abend aus dem diesjährigen Pokalwettbewerb verabschiedet. Gegen die JSG Erft 01 unterlag man nach Verlängerung 2:1 (1:0, 1:1).

Zwar war man über weite Strecken spielbestimmend, konnte aber gegen einen tiefstehenden und bissigen Gegner kein Kapital aus dieser Überlegenheit schlagen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit geriet man in Rückstand und lief diesem fortan hinterher. Erst in der Schlussphase erhöhte man den Druck und wurde spürbar gefährlicher. So war es Joker Bellstädt, der den TuS in der 88. Minute nach einer Kotter-Ecke in die Verlängerung rettete.

In dieser zeigte sich dann ein ähnliches Bild, der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Und so entschied letztendlich ein unglücklicher Handelfmeter das Spiel zu unseren Ungunsten.

Tor:

Christopher Bellstädt