E–Juniorinnen

U11
Trainerin

Sabine Vesper

Betreuerin

Daniela Butzke

Kontakt

0157-70653009

Trainingszeiten
Mo.

17:00 – 18:30

Mi.

16:30 – 18:00

TuS Zülpich | E-Juniorinnen | 21/22

Neuigkeiten & Spielberichte

6.5.2022
Meisterschaft

E-Mädchen feiern Meisterschaft

TuS Zülpich - SV Wachtberg 15:4

Gratulation an unsere E-Juniorinnen und deren Trainerin Sabine Vesper, die heute nach einem souveränen 15(!):4-Erfolg gegen den SV Wachtberg vorzeitig den Kreismeistertitel im Fußballkreis Bonn feiern konnten!

Viele der Mädchen haben erst vor einem Jahr oder teilweise noch später mit dem Fußballspielen begonnen. Umso erstaunlicher ist die Entwicklung, die nun mit dem 15. Sieg im 16. Saisonspiel (ein Unentschieden) bereits am drittletzten Spieltag gekrönt wurde! Eine tolle Leistung, die die Mädchen nach dem Spiel mit Kindersekt und zu den Klängen von „We are the Champions“ und „You‘ll never walk alone“ ausgelassen gefeiert haben.

Zur Mannschaft gehören:

Johanna, Rafaela, Marah, Leni, Leona, Nelly, Karima, Eva, Ella, Esra, Amy, Leoni, Jolie, Lilly, Celina, Nina, Maja, Sophie, Emilia, Jana, Marie, Licia, Lena, Luisa, Elikia, Lea, Zoë und Lavia sowie Trainerin Sabine Vesper und die Co-Trainerinnen Alina, Nelia und Carlotta.


30.4.2022
Meisterschaft

E-Mädchen Siegen weiter

FC Sankt Augustin - TuS Zülpich 0:7

Am heutigem Samstag machten wir uns auf den langen Weg nach St. Augustin. Beim Spiel wurde wir von 4 Mädchen aus unserer F-Jugend unterstützt. Unsere erst 9-jährige Leona bracht uns mit 0:1 In Führung, ehe Nelly zum 0:2 und 0:3 nachlegte. Noch vor der Pause erzielte Leona ihren zweiten Treffer zum 0:4. In der zweiten Halbzeit sorgten Marah und Leona für den 0:7 Endstand.

Tore:

Leona (4), Nelly (2), Marah


Es spielten:

Rafaela(TW), Johanna, Nina, Marah, Esra, Nelly, Lea, Leona(F), Celina(F), Maja(F) und Lena(F)

3.4.2022
Meisterschaft

E-Mädchen trotzen dem Schnee

FV Bonn-Endenich - TuS Zülpich 3:7

Aufgrund des plötzlichen Schneefalls fielen alle Heimspiele aus, nur die E-Mädchen traten am Samstag Morgen in Endenich an. Auch dort lag Schnee, aber bei weitem nicht so viel wie bei uns. Für alle Mädels war es eine Premiere, denn keine hatte bis zu diesem Zeitpunkt ein Spiel im Schnee bestritten.

Das Spiel litt natürlich unter den Platzverhältnissen, da viele Bälle liegen blieben. Dennoch konnte Leona uns nach 10 Minuten in Führung bringen. Endenich glich aus, doch Nelly traf zum 1:2 Halbzeitstand. In der Zweiten Hälfte war der Schnee dann zu einem Großteil verschwunden. Zunächst erhöhte Nelly auf 1:3, doch der Gegner gab sich nicht auf und konnte nach zwei Treffern zum 3:3 ausgleichen. Durch Nellys Treffer 3 und 4 zogen wir mit 3:5 davon, ehe Leni mit einem Doppelpack alles klar machte und den 3:7 Endstand herstellte.

Tore:

Nelly(4), Leni(2), Leona


Es spielten:

Rafaela(TW), Johanna, Marah(C), Nina, Leni, Nelly, Leona, Eva, Sophie, Karima und Lilly

25.3.2022
Meisterschaft

E-Mädchen knacken 100-Tore-Marke

TuS Zülpich - TuS Roisdorf 11:1

Heute spielte der Spitzenreiter gegen das Schlusslicht der Gruppe, doch ganz so einfach sah es zunächst nicht aus. Auch wenn Nelly uns nach fünf Minuten in Führung brachte, bissen wir uns an der starken Torhüterin der Roisdorfer die Zähne aus. Bis zur Halbzeit schafften wir es dennoch auf 4:0 zu erhöhen. Doppelpack Nelly und Leni waren die Torschützinnen. In der 2. Halbzeit kamen alle zum Einsatz und konnten zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Am Ende hieß es nach weiteren Treffern von Nelly (insgesamt 7), Leni, Marah und einem Eigentor 11:1. Dabei gelang den Gästen ein sehenswerter Heber über die immer stärker werdende Raphaela. Erfreulich war, dass wir zunehmend versucht haben den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen und dadurch auch oft zum Torabschluss kamen. Insgesamt kommt der TuS jetzt auf 107 Tore in nur 13 Spielen.


Tore:

Nelly (7),Leni, Marah, ein Eigentor


Es spielten:

Rafaela(TW), Johanna, Marah, Eva, Lilly, Leni, Leona, Nelly, Jolie, Sophie und Karima.


18.3.2022
Meisterschaft

E-Mädchen in Torlaune

FC Flerzheim - TuS Zülpich 2:11

Am heutigen Freitag führte uns der Spielplan zum FC Flerzheim. Gegen den Tabellenvierten erwartete uns zunächst ein enges Spiel, Flerzheim konnte sogar durch einen Missverständnis  in Führung gehen, ehe unsere Torjägerinnen Nelly und Leni loslegten. Binnen 5 Minuten war das Spiel gedreht. Alle langen Abschläge der Flerzheimer Torhüterin  landeten entweder bei unseren guten Abwehrspielerinnen oder bei unserer Torhüterin. Zur Halbzeit lagen wir mit 1:7 vorne und am Ende wurde es mit 2:11 sogar zweistellig. Alle Mädchen konnten heute viel Spielzeit sammeln.

Es spielten :

Rafaela(TW), Johanna, Marah, Lilly, Leni, Leona, Nelly, Eva, Leoni, Esra, Karima und Lea.

12.3.2022
Meisterschaft

E-Mädchen siegen gegen Ippendorf

TuS Zülpich - Sportfreunde Ippendorf 16:2

Nach dem Unentschieden und den unschönen Szenen der letzten Woche kam es heute zur Partie gegen die Sportfreunde Ippendorf. In einer sehr angenehmen Atmosphäre gingen wir schnell in Führung. Es war recht schnell klar, dass wir das Spiel gewinnen würden und konnten dadurch viele Wechsel und Positionsexperimente vornehmen. Am Ende gewannen unsere Mädchen mit 16:2.

Tore:

Nelly(9)

Marah (3)

Leni(2)

Karima

Leona


Es spielten:

Rafaela(TW), Johanna, Nina, Marah, Leni, Leona, Nelly, Esra, Karima, Amy und Eva

28.2.2022

Rosenmontags-Training

Wegen der ausfallenden Umzüge haben es sich unsere Mädels nicht nehmen lassen am Rosenmontag ein Karnevalstraining zu absolvieren.

Nachdem die 12 Spielerinnen fleißig trainiert hatten, erfreuten sie sich im geschmückten Sportheim über die Berliner, die die Trainierin mitgebracht hatte. Während des Snacks hatte die Trainerin noch ein Fussballquiz vorbereitet, bei dem es eine Kleinigkeit zu gewinnen gab. Natürlich gewann jedes Mädchen etwas. Ein riesen Dank geht an die Damen Feuerbach und Ossowski für den warmen Kakao.

12.2.2022

Viel Kampf in Bergheim

FFC Bergheim -TuS Zülpich 2:2

Am heutigem Samstag traten unsere E-Mädchen im Lukas Podolski Sportpark gegen die Mädchen des FFC Bergheim an. Beide Mannschaften gingen arg Corona gebeutelt in die Partie, wollten aber dennoch unbedingt spielen.

Unsere Mädchen waren zunächst einmal mit viel Abwehrarbeit beschäftigt. In der 5. Minute ging der Frauenfussball Club Bergheim in Führung, doch auch wir hatten unsere Chancen. In der 2. Halbzeit kamen wir besser mit den schnellen Gegnerinnen zurecht. In der 30. Minute erhöhte die Bergheimer Mädchen auf 2:0.

Nach dem 2:0 wurden wir immer stärker und vieles spielte sich nun in der Hälfte der Bergheimer ab. Nach einem Abschlag unserer Torhüterin spitzelte Leni den Ball auf Leona und diese konnte mit einer Grätsche den Ball zum 1:2 in die Maschen drücken. Nun kam unsere Zeit. Der gegnerische Trainer sprach bereits vom "letzten Angriff", doch Marah konnte die gegnerische Ecke abfangen. Über mehrere Stationen ginge es vors Bergheimer Tor, ehe es wieder unser jüngste, die erst  8 Jährige Leona war, die das runde Leder zum 2:2 unentschieden über die Torlinie schob.

Alle unsere Mädchen kamen zusammen um die 2 Jahre jüngere Torschützen zu beglückwünschen. Dieses Spiel war eine tolle Werbung für den Mädchenfussball.

5.2.2022

E-Mädchen mit viel Leidenschaft

TuS Zülpich - ESV Olympia Köln 6:1

Am heutigen Samstag trafen unsere E-Mädchen in der heimischen BlayArena auf die Mädchen vom ESV Olympia Köln.

Anfangs standen wir noch zu weit von unseren Gegnerinnen weg, doch je länger wir spielten, desto sicherer wurden wir in der neu formierten Abwehr. Nach Toren von Nelly und Karima führte man zur Pause mit 2:1. Auch in der 2. Halbzeit gaben wir die Führung nicht aus der Hand und konnten noch auf 6:1 erhöhen.

Wir such Verstärkung:
Du bist zwischen 2011 und 2013 geboren und möchtest Fussball spielen? Dann schnapp dir deine Freundin und komm zum Probetraining. Dabei ist es egal, ob du Anfängerin bist oder schon Erfahrung hast.

Tore: Karima(2),Nelly(2),Leni,Marah

Es spielten:
Tishi(TW), Franzi, Marah, Kati, Leni, Nelly, Esra, Amy und Karima





10.12.2021
Meisterschaft

Sieg trotz zweimaligem Flutlichtausfall

TuS Zülpich - SV Buschdorf

Unsere Mädels sind im heutigem (10.12.) Spitzenspiel gegen den SV Buschdorf von Beginn an voll motiviert und top eingestellt auf den Platz gekommen. Alle Versuche der Buschdorfer sich vor unser Tor zu spielen wurden im Keim erstickt. Wir präsentierten uns lauf- und zweikampfstark. Es war zu sehen, dass wir die Tabellenführung unbedingt verteidigen wollten. So konnten wir auch zwei mal zum Torerfolg kommen, nachdem Leni zwei Steilpässe nutzen konnte. Noch vor der Pause erzielte erneut Leni, nach schönem Pass von Marah, per Distanzschuss das 3:0. Dies war gleichzeitig der verdiente Pausenstand, auch weil die erneut starke Rafaela die wenigen Chancen der Buschdorfer zunichte machte.

In der zweiten Halbzeit machte uns Buschdorf das Leben deutlich schwerer. Der Gegner gab keineswegs auf und so hatten wir in den ersten zehn Minuten nach der Pause kaum Luft zum Atmen. Auch Leni und die kampfstarke Nelly mussten in dieser Phase die Abwehr um die überragende Marah tatkräftig unterstützen. Dem 3:1 Anschlusstreffer der Buschdorfer folgte jedoch prompt das 4:1 von Leni, die nach Schuss von Marah den Abpraller verwertete. Der verdiente Sieg und die damit gewonnene Herbstmeisterschaft waren perfekt!

Rafaela, Johanna, Lena, Marah, Nina, Leni, Nelly, Amy, Lea, Leona, Leoni, Lilly, Eva, Ella, Sophie, Jolie, Esra, Karima

27.11.2021
Meisterschaft

E-Mädchen trotzen Wind, Kälte und Eisregen.

Zum heutigen Meisterschaftsspiel hagelte es zunächst Absagen, da das Franken-Gymnasium in Zülpich einen Schnuppertag veranstaltete. Dennoch hatten wir noch 9 einsatzbereite Mädchen, mit denen wir das Spiel bestritten.

Nach einer abenteuerlichen Anfahrt, beeinflusst durch gesperrte Brücken und Straßen, kamen wir erst 10 Minuten vor Spielbeginn an. Zu all der Hektik kam dann auch noch ein starker, kalter Wind hinzu. Noch nicht richtig auf dem Platz lagen wir schon 0:2 hinten und kämpften uns erst danach ins Spiel.

In der Halbzeitpause gab es für die Mädchen Waldbeertee, Jacken und Decken um sich aufzuwärmen.

In der 29. Minute konnte sich Nelly durchkämpfen und wir kamen zum 1:2 Anschluss. Es war wiederum Nelly, die nach einem schönen Pass von Leona den Ausgleich herstellte. Nun stand es 2:2 und wir waren am Drücker.

Nach einem tollen Schuss von Esra konnte die Rheinbacher Torhüterin den Ball zur Ecke abwehren. Marah schnappte sich den Ball und drehte ihn so rein, dass dieser direkt im Tor einschluf. Wegen einer Unachtsamkeit kamen die tapferen Rheinbacherinnen danach wieder zum 3:3 Ausgleich.

Nun setzte zum Wind und der Kälte auch noch Eisregen ein. In dieser Phase liefen die Rheinbacher mehrmals auf unser Tor zu, doch entweder konnte unsere Abwehr um Nina und Johanna den Ball klären oder es war bei unserer Torhüterin Rafaela Schluss.

5 Minuten vor Ende eroberte Marah den Ball im Mittelfeld, setzte sich durch zwei Gegnerinnen durch und konnte das Spielgerät, im fallen an der herausstürmenden Torhüterin vorbei, zum 4:3 Sieg ins Netz schieben.

Nun kommt es am nächsten Freitag, 03.12.21 um 17:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen zum Spitzenspiel gegen die Buschdorfer Mädchen, die aktuell 2 Punkt hinter uns liegen. Mal sehen, wer Herbstmeister wird.

Tore:

Nelly(2)
Marah(2)

Es spielten:

Rafaela(TW), Marah, Johanna, Nina, Leona, Nelly, Lea, Esra und Jolie.

20.11.2021
Freundschaftsspiel

E-Mädchen mit gutem Spiel gegen Friesheim

Da wir regulär 19 Mädchen im Team haben, aber auf Grund des 7er Feldes nicht alle genügend Spielzeit bekommen können, vereinbarten wir ein Testspiel gegen den SC Friesheim.

Am Samstage standen also die Spielerinnen im Fokus, die sonst eher weniger Einsatzzeit bekommen. Unterstützt wurden sie zusätzlich von drei Mädchen aus unserer F-Mädchenmannschaft.

Alle Spielerinnen machten ihre Sache gut und auch für sie galt die Vorgabe hinten heraus zu spielen und lange Bälle zu vermeiden. Das klappte meist schon richtig gut, nur hatten wir vergessen auf das Tor zuschiessen. Doch bei weiteren Freundschaftsspielen wird sich das sicherlich noch verbessern. Auch unsere F-Mädchen, Leona (2013), Luisa und Lena (beide 2014) machten ihre Sache sehr gut. Herzlich Willkommen in unserer Mannschaft, liebe Leona.

Es spielten:

Ella(TW), Esra(C), Amy, Nina, Lena B., Lena P., Leona, Karima, Lilly, Leoni, Luisa, Jolie

Tor durch Karima

6.11.2021
Meisterschaft

E-Mädchen ringen Hertha Bonn nieder

TuS Zülpich - Hertha Bonn 3:2

Am Freitag empfingen wir die kampfstarke Hertha aus Bonn. Der Gegner stand in der ersten Halbzeit tief, machte die Räume ganz eng, setzte auf Konter und war so erfolgreich. Noch bevor wir richtig wach waren stand es 1:0  für Bonn. Danach waren wir bemüht, versuchten es aber immer wieder vergeblich durch die Mitte. Prompt folgte das zu der Zeit verdiente 2:0 für den Gegner. Der Kampf unserer Mannschaft führte noch vor der Halbzeit zum Anschlusstor durch Leni - nach tollem Pass von Nelly.

In der zweiten Halbzeit waren unsere Mädels dann wie ausgewechselt. Endlich spielten sie durch Karima und Nelly über aussen, wodurch der Raum vor dem gegnerischen Tor größer wurde. So gelang dann auch, nach Pass von Nelly, der Ausgleich zum 2:2 durch Leni. Damit waren wir nicht zufrieden und wollten den Sieg. Die gewohnt kampf- und zweikampfstarke Marah organisierte klug die Abwehr, Raphaela verhinderte durch Glanzparaden einen Gegentreffer. Überhaupt zeigten alle eine ganz tolle 2. Halbzeit. Wir scheiterten mehrfach an der starken Bonner Torhüterin, bevor Nelly nach Eckball von Leni der Siegtreffer gelang.

Die Mannschaft hat nach einer eher schwachen ersten Halbzeit und dank der klugen Umstellung durch Sabine begriffen, dass man Siege immer wieder neu erkämpfen und erspielen muss.

Anschließend konnte der Gerburtstag von Esra mit Muffins und Kakao ein bisschen gefeiert werden.

Ein riesen Dank geht an Wolfgang Hassel und Hassel Immobilien für die schönen und vor allem warmen Jacken.

Vielen vielen Dank





30.10.2021
Meisterschaft

6. Sieg im 6. Spiel

SV Wachtberg - TuS Zülpich 0:7

Am heutigen Samstag ging es für unsere E-Mädchen zum SV Wachtberg. Nach einem netten Empfang, konnten wir uns immer wieder durch schöne Kombinationen Torchancen erarbeiten. Durch Tore von Nelly, Leni und Marah (2) führten wir zur Halbzeit mit 4:0. Bei diesem Ergebnis konnten wir auch einmal die Torhüterin wechseln. In der zweiten Hälfte waren es wieder Nelly, Leni und Marah, die letztendlich den 0:7 Sieg perfekt machten. Im Anschluss an das Spiel wurden noch die gesponserten Halloween-Süßigkeiten geplündert.

Unsere E-Mädchen bleiben somit Tabellenführer - mit 18 Punkten und 58:9 Toren.

Auch in dieser Woche konnten wir wieder einen Neuzugang begrüßen, herzlich Willkommen Jolie.

Tore:

Marah (3)
Leni     (2)
Nelly    (2)

Es spielten:

Rafaela(TW), Ella(TW), Marah, Johanna, Nina, Leni, Nelly, Lea, Sophie, Eva, Esra und Lilly

23.10.2021
Freundschaftsspiel

E-Mädchen spielen unentschieden

TuS Zülpich - SG Firmenich/Satzvey/Kommern 3:3

Am heutigen Samstag trat eine Ferienmannschaft unserer E-Mädchen gegen die Jungen und Mädchen der SG Firmenich/Satzvey/Kommern an. Trotz neun Absagen bekamen wir es dennoch hin, neun Mädchen auf den Platz zu bekommen.

Marah traf zum 1:0, ehe die Firmenicher das Spiel drehen konnten und in Führung gingen. Danach war es erneut Marah, die den Ausgleich markierte. In der zweiten Halbzeit gingen wir durch Marahs dritten Treffer wieder in Führung, ehe Firmenich zum 3:3 Endstand ausgleichen konnte.

Es macht stolz zu sehen, wenn eine Jungen-Mannschaft ein Mädchen in Manndeckung nimmt, um sie an weiteren Toren zu hindern.


2.10.2021
Meisterschaft

E-Mädchen weiterhin ohne Punktverlust

TuS Zülpich - FC St. Augustin 21:1

Am heutigen Samstag war das Team vom FC St. Augustin zu Gast. Der Gegner, der erst im Mai mit dem Training begonnnen hat, war in allen belangen unterlegen. In der ersten Halbzeit war das Spiel bereits entschieden, sodass wir viele Wechsel vollziehen konnten - mit 8:1 ging es in die Pause. In der 2. Halbzeit wurde mehr über die Außen gespielt. Es waren tolle Spielzüge dabei und trotz der vielen Spielerwechsel schraubten unsere Mädchen das Ergebnis noch auf 21:1 hoch.

Tore:
Leni (10), Marah (8), Nelly, Sophie, Amy

Es spielten:
Rafaela(TW), Johanna, Nina, Marah, Leni, Nelly, Amy, Esra, Karima, Lilly, Sophie, Eva

24.9.2021
Meisterschaft

Sieg und Geburtstagsfeier

TuS Zülpich - FV Endenich 10:1

Am heutigem Freitag stand das Spiel gegen FV Endenich auf dem Programm. Nach der frühen Führung durch Leni konnte Marah nachlegen, ehe den Endenichern der Anschluss gelang. Im Anschluss erhöhte Marah erneut auf 3:1.

In der 2. Halbzeit konnten wir dann uneinholbar davonziehen. Unser Geburtstagskind Karima erzielte den letzten Treffer des Spiels und konnte danach mit ihren Mitspielerinnen ihren Geburtstag gebührend feiern - mit Torte und Waffeln. Happy Birthday liebe Karima!

Es spielten:
Rafaela, Karima, Marah, Johanna, Nina, Esra, Amy, Eva, Ella, Lena, Lea und Leni.

18.9.2021
Meisterschaft

E-Mädchen bleiben am Platz an der Sonne

TuS Roisdorf - TuS Zülpich 0:8

Durch einen Sieg beim TuS Roisdorf bleibt man weiterhin Tabellenführer.

Wir erwischten einen guten Start und konnten schnell durch Nelly in Führung gehen. Die starke Torhütering der Gegner verhinderte einen höheren Rückstand, ehe Leni doch noch zum 0:2 Halbzeitstand traf. Roisdorf agierte in der Folge viel mit langen Abschlägen der Torhüterin. Wir hingegen wollten die Situationen spielerisch lösen und kombinierten uns immer wieder flach nach vorne.

Nachdem Leni einen Freistoß an den Pfosten setzen konnte, nutze Lea die Verwirrung in der Abweher um auf 0:3 zu erhöhen. Weitere Tore von Leni, Marah und Nelly schraubten das Ergebnis letztendlich auf 0:8.

Tore:
Leni(3), Nelly(2), Marah(2) und Lea

Aufstellung:
Rafaela(TW), Johanna, Esra, Marah, Leni, Amy, Karima, Lea, Mia, Sophie und Nelly

11.9.2021
Meisterschaft

E-Mädchen gewinnen gegen Flerzheim

TuS Zülpich - FC Flerzheim 7:3

Auch das zweite Meisterschaftsspiel konnten unsere E-Mädchen mit 7:3 gegen den FC Flerzheim gewinnen und übernahmen für eine Nacht die Tabellenführung. Die Tore erzielten Marah (4) und Rückkehrerin Leni (3).

Das nächste Spiel findet am Freitag, 17.9.21 um 18 Uhr in Roisdorf statt.





Es spielten:
Rafaela(TW), Johanna, Lena, Marah, Nina, Amy, Leni, Esra, Karima, Lea, Eva, Sophie und Ella

5.9.2021
Meisterschaft

Erste Punkte für E-Mädchen

Spfr. Ippendorf - TuS Zülpich 4:5

Am vergangenen Samstag ging es zum ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison nach Ippendorf. Da Ippendorf im letzten Jahr keine E-Mädchen Mannschaft gemeldet hatte, war der Gegner im vorraus schwer einzuschätzen. Bei hohen Temperaturen konnten wir durch ein Tor von Sophie mit 0:1  in Führung gehen, ehe Nelly auf 0:2 erhöhte. Doch unsere Mädchen zeigten in der Folge zu viele Fehler und ließen die Ippendorfer ausgleichen, bevor Marah den 3:2 Halbzeitstand markierte.

In der 2. Hälfte bot sich ein ähnliches Bild. Ippendorf glich erneut aus, danach Nelly brachte uns wieder in Führung und Ippendorf egalisierte wieder. Es dauerte bis zur vorletzten Spielminute ehe Marah doch noch den 5:4 Siegtreffer erzielen konnte.

Tore:
Nelly (2), Marah(2), Sophie


Es spielten:
Ella(TW), Lena, Nina, Esra, Marah, Nelly, Sophie, Karima, Eva, Lea, Mia und Amy

1.9.2021
Freundschaftsspiel

E-Mädchen gewinnen letzten Test

TuS Zülpich - SW Friesheim

Am heutigen Mittwoch bekamen es unsere Mädchen im letzten Freundschaftsspiel vor Ligabeginn, am Samstag in Ippendorf,  mit dem Team vom SW Friesheim zu tun.

Heute konnten wir fast aus dem Vollen schöpfen, denn nur unsere Dauerverletzte Leni war nicht mit von der Partie. Neu im Team waren Mia, Sophie und Eva. Die Partie endete sehr torreich zu unseren Gunsten, aber das Ergebnis ist in diesem Alter zweitrangig.

14.8.2021

E2 springt spontan ein

36 Stunden vor der Saisoneröffnung sagte der Gegner der E-Mädchen leider ab. Unser E2 Team sprang spontan ein, sodass die Mädchen doch noch eine Partie bestreiten konnten.

Bei sommerlichen Temperaturen kamen die Jungen besser ins Spiel und führten mit 3:0. Aber die Mädchen wurden mit zunehmender Dauer sicherer und holten Tor um Tor auf, bis sie das Spiel in einen Sieg umwandeln konnten. Das Ergebnis war jedoch zweitrangig.

Auf beiden Seiten waren trotz des hohen Trainingsausfall durch die Pandemie tolle Fortschritte sichtbar!

3.7.2021
Freundschaftsspiel

E-Mädchen gewinnen letztes Spiel vor den Ferien

TuS Roisdorf – TuS Zülpich

Am gestrigen Freitag, dem letzten Schultag vor den Sommerferien, ging es für unsere Mädchen zum TuS Roisdorf. Nach dem netten Empfang teilten wir unsere Mannschaft auf, denn heute waren 17 E-Mädchen mitgereist und einsatzbereit. Neu im Team und zum ersten mal mit dabei war Ella, herzlich Willkommen. Damit alle genügend Spielzeit bekommen konnten, wurde ein weiteres Spielfeld aufgebaut, auf dem man 4 gegen 4 spielte. Es wurde dann so gewechselt, dass alle auch einmal auf dem "normalen" Spielfeld zum Einsatz kamen. Nach dem Spiel bekamen die Mädchen noch ein Eis vom Gegner spendiert, vielen Dank dafür.

Die Ergebnisse waren an diesem Tag zweitrangig.


Zum Einsatz kamen:
Rafaela, Johanna, Marah, Kati, Franzi, Leni, Lena, Tishi, Nelly, Nina, Karima, Maja, Elikia, Ella, Lea, Amy und Esra.

Tore:
Nelly, Tishi, Marah, Leni, Karima, Nina

23.6.2021

E-Mädchen mit neuen Trikots ausgestattet

Unsere E-Mädchen laufen in der nächsten Spielzeit mit neuen Trikots auf, da sie von der Martin Apotheke Zülpich mit einem Satz unterstützt wurden. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Herrn Bongard. Als kleines Dankeschön gab es ein Erinnerungsfoto.

19.6.2021
Freundschaftsspiel

Endlich rollt der Ball wieder

TuS Zülpich - Rheinsüd Köln 6:1

Die Vorfreude war riesig, nach sieben langen Monaten des Wartens bestritten die Mädchen der U11 endlich wieder ein Spiel. Auch die Gäste von Rheinsüd Köln waren sichtlich erfreut. Für Franzi und Lea, sowie für drei Kölner Spielerinnen stand heute sogar das aller erste Spiel überhaupt auf dem Programm. In der ersten Halbzeit konnten uns Tishi und Nelly in Front bringen. Nelly sollte heute einen Sahnetag erwischen und Rafaela hielt im Tor, was es zu halten gab. Letztendlich stand ein 6:1 zu Buche, was aber völlig nebensächlich war. Die Kinder hatten viel Spaß und bekamen als kleines Dankeschön eine Medallie. Nach dem Spiel wurde das Planschbecken und die bereitstehenden Wassereimer gestürmt, bevor der Tag mit einem kleinen grillen zu Ende ging.