10.10.2020
Jugend
Meisterschaft

U17 baut die Tabellenführung aus

Euskirchener TSC - TuS Chlodwig Zülpich 2:6 (2:3)

Unsere U17-Junioren haben sich mit einem weiteren Sieg - dem fünften im fünften Spiel der Herbstqualifikation - in die zweiwöchige Herbstpause verabschiedet. Durch den Erfolg beim ETSC konnte das Team von Torsten Beulen und Stephan Schmitz zugleich einen der schärfsten Konkurrenten um einen der beiden Plätze, die zum Aufstieg in die Sonderliga berechtigen, deutlich distanzieren.

Anders als bei den Auftritten zuvor gingen die Jungs sehr konzentriert und entschlossen in dieses Spiel. Von Beginn war festzustellen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Der Lohn war die frühe Führung durch Henrik Uhlenbroch, die Marvin Lüdtke nach einer Viertelstunde ausbauen konnte. Nach diesem starken Start fühlten sie sich dann jedoch etwas zu sicher und fingen sich prompt den Anschlusstreffer. Im direkten Gegenzug konnten wir zwar mit dem dritten Treffer antworten, doch insgesamt leisteten wir uns bis zur Pause zu viele Ungenauigkeiten, um das Spiel frühzeitig in sichere Bahnen zu lenken. Stattdessen kamen die Euskirchener sogar wieder auf 2:3 heran. Es war aber nicht, so, dass der Gegner seine Tore brillant herausgespielt hätte. Vielmehr waren beiden individuelle Fehler vorausgegangen.

Solche Geschenke sollten wir dann aber im zweiten Durchgang nicht mehr verteilen. Unsere Defensive stand nun sattelfest und ließ bis zum Schlusspfiff keine nennenswerte Chance der Platzherren mehr zu. Auf der Gegenseite konnten wir uns nach uns nach mit drei weiteren Treffern für eine alles in allem überzeugende Vorstellung belohnen und damit einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren.

In der Tabelle haben wir damit nun – obwohl wir sogar ein Spiel weniger absolviert haben – vier Punkte Vorsprung auf den ETSC und fünf auf die Konkurrenz aus Mechernich. Es sind zwar noch sieben Spiele zu absolvieren, aber wenn die Jungs nach den Herbstferien nicht komplett einbrechen, sollte uns der Sprung in die Sonderliga kaum noch zu nehmen sein.

Torfolge:

0:1  Henrik Uhlenbroch (05.)

0:2  Marvin Lüdtke (15.)

1:2  --- (23.)

1:3  Henrik Uhlenbroch (24.)

2:3  --- (35.)

2:4  Henrik Uhlenbroch (57.)

2:5  Fabian Schmitz (60.)

2:6  Johannes Püllen (73.)


Aufstellung:

Can Turan (TW) - Sebastian Witting, Florian Engel, Elvir Qizmolli, David Hilbers, Marvin Burau (ab 55. Jan-Martin Böhling) - Fabian Schmitz, Johannes Püllen - Marvin Lüdtke (ab 64. Luca Hoscheid) - Henrik Uhlenbroch, David Beulen (ab 73. Dominik Dreisvogt).